Herzlich willkommen in Istein.
Unser Dorf liegt zwischen Reben und Rhein in der "Isteiner Bucht" zwischen Harverg und Klotzen am Fuße des Kirchbergs. Wir laden Sie ein, den Klotzen und die Isteiner Schwellen - seit Mai 2006 nationales Geotop - , die geschichtliche Vergangenheit von der Besiedlung in der Steinzeit (Höhlenmenschen) über Römer Alemannen, den romantischen alten Ortskern, die Festungsgeschichte und die Natur mit wildwachsenden Orchideen und weiteren seltenen Pflanzen bei einerm Besuch selbst zu erkunden.

Nicht nur wegen der Wärme - durch die Burgundische Pforte dringt Mittelmeerklima bis zum Klotzen - sondern auch wegen des Baustils des denkmalgeschützten Ortskerns, der den Basler Historiker Jacob Burckhard an die Toskana erinnerte, wurde Istein von ihm "kleines, sonniges Italien" genannt.

Informieren Sie sich vorab auf unserer Homepage und gewinnen Sie erste Eindrücke durch schöne Bilder und Texte.

Es grüßt Sie

Franz Kiefer
Ortsvorsteher

Start ::  Impressum ::  Kontakt
Vereine ::  Unternehmen ::  Feste ::  Bildung
Geschichte ::  Touristik ::  Sehenswertes ::  Impressionen ::  Lehrpfad

12. Chlimsenfest

Chlimsefest 2016

Das Chlimsefest 2016 war wiederum ein Beuschermagnet. Nach dem Fest ist vor dem Fest. Wir freuen uns schon auf Pfingsten 2020, wenn die Chlimsefestgemeinschaft Sie hoffentlich wieder begrüßen und mit dem bewähreten Konzept bewirten darf.

In der Zwischenzeit können Sie in Ruhe den denkmalgeschützten Ortskern am Kirchberg ohne Rummel besichtigen. Bei Interesse können Sie eine Führung am Klotzen mit der St. Veits Kapelle und dem Ortskern mit Herrn Franz Kiefer buchen.
Kontakt: Tel. 07628/1231 oder fj.kiefer@web.de.

Auf Wiedersehen in Istein!